Private Homepage von Thomas Neuburger

Neuburger IT : computer netzwerke administration - Der IT Problemlöser aus Ravensburg

gehe zu www.neuburger-it.de


searchengine keyword: holbeinacht

Hallo,

brauchen Sie einen zuverlässigen und immer zu erreichenden Computerspezialist der hält was andere versprechen?
Dann sind sie bei mir genau richtig. Jahrelanges Arbeiten mit den verschiedensten Betriebssystem, Anwendungen und Netzwerktechnologien machen mich zu einem kompetenten Partner für Ihre EDV.
Ich helfe Ihnen bei Planung und Kaufentscheidung sowie bei der Installation und Instandhaltung Ihrer EDV Anlage.
Schnelle Reaktion durch Fernwartung und Telefonbetreuung.

meine Referenzkunden

- Jäckle Schneid- und Schweißtechnik GmbH in Bad Waldsee (Novell 6.5, Microsoft)
- CarKon GmbH in Bad Waldsee (Microsoft, SFU, SUS, Exchange, AIX)
- ZSK GmbH in Weingarten (Microsoft, SUS, Exchange, VPN)
- MTW Engineering GmbH in Bad Waldsee (Novell 5.1, Microsoft, AIX)
- Hegner Holzprodukte GmbH in Meckenbeuren (Microsoft, Tobit David)
- Laudahn Hörgeräte in Wangen (Microsoft)
- Andreas Ludwig Architekturbüro in Ravensburg (Microsoft)

Kontaktieren Sie mich noch heute, oder erzählen Sie es weiter

Meine Kenntnisse umfassen

Server & Client Betriebssysteme

- Microsoft Betriebssysteme Windows 9x, ME, NT, 2000, 2003, XP
- Novell Betriebssysteme NW4 - NW6.5
- UNIX Betriebsysteme SUSE LINUX, AIX4, AIX5
- Apple Betriebsystem MAC OSX

Anwendungen

- Microsoft Server Programme ISA, IIS, SUS, SFU, Apache
- Microsoft Office Anwendungen Word, Excel, Powerpoint, Outlook
- Novell Server Programme Bordermanager, ZEN
- Mail & Com Systeme Exchange, Groupwise, Mdaemon, Tobit David, DAXWare
- Installation & Wartung von Lexware und Datev
- Virenscanner CA, Norton, Antivir
- Wartung und Installation von VAMOS, CATIA V5
- Wartung von CATIA V4

Netzwerke

- Firewalls CA, Kerio, ZoneAlarm
- Router Bintec, Cisco, D-Link
- Netzwerkdienste VPN, DNS, WINS, DHCP, NIS, NFS, POP, SMTP
- Remote Administration

Programmieren

- HTML,PHP & MySQL, Perl, VBA, C, C++, VBS, Javascript, ksh, MS Batch

Computer Fachmann Ravensburg.
als Computer Fachmann und EDV Spezialist Ravensburg.
PC Hilfe oder PC Spezialist oder auch Computerfachmann Ravensburg.

Computer Fachmann aus Ravensburg arbeitet mit Netzwerk in Ravensburg.
als Computer Fachmann und EDV Spezialist bei Ravensburg und pc hilfe ravensburg, aber auch als EDV hilfe für ravensburg.
Also pc hilfe oder pc spezialist oder auch Computerfachmann als Computerfachmann in Ravensburg


Ein Computer, auch Rechner genannt, ist ein Apparat, der Informationen mit Hilfe einer programmierbaren Rechenvorschrift verarbeiten kann. Der englische Begriff computer, abgeleitet vom Verb to compute (rechnen), bezeichnete ursprünglich Menschen, die quälend langwierige Berechnungen vornahmen, zum Beispiel für Astronomen im Mittelalter. Bis in die 60er Jahre wurde diese Arbeit vornehmlich von Frauen mit Hilfe von Rechenmaschinen erledigt. Später ging der Begriff auf die Maschinen selbst über.

Einst war die Informationsverarbeitung mit Computern auf die Verarbeitung von Zahlen beschränkt. Mit zunehmender Leistungsfähigkeit eröffneten sich neue Einsatzbereiche, Computer sind heute in allen Bereichen des täglichen Lebens vorzufinden: Sie dienen der Verarbeitung und Ausgabe von Informationen in Wirtschaft und Behörden, der Berechnung der Statik von Bauwerken bis hin zur Steuerung von Waschmaschinen und Automobilen. Die leistungsfähigsten Computer werden eingesetzt, um komplexe Vorgänge zu simulieren: Beispiele sind die Klimaforschung, thermodynamische Fragestellungen, medizinische Berechnungen – bis hin zu militärischen Aufgaben, zum Beispiel der Simulation des Einsatzes von nuklearen Waffen. Viele Geräte des Alltags, vom Telefon über den Videorekorder bis hin zur Münzprüfung in Warenautomaten, werden heute von integrierten Kleinstcomputern gesteuert (eingebettetes System). Der Deutsche Konrad Zuse gilt als Erfinder des Computers.

Grundlagen
Grundsätzlich sind zwei Bauweisen zu unterscheiden: Ein Computer ist ein Digitalcomputer, wenn er mit digitalen Geräteeinheiten digitale Daten verarbeitet; er ist ein Analogcomputer, wenn er mit analogen Geräteeinheiten analoge Daten verarbeitet.

Bis auf wenige Ausnahmen werden heute fast ausschließlich Digitalcomputer eingesetzt. Diese folgen gemeinsamen Grundprinzipien, mit denen ihre freie Programmierung ermöglicht wird. Bei einem Digitalcomputer werden dabei zwei grundsätzliche Bausteine unterschieden: Die Hardware, die aus den elektronischen, physisch anfassbaren Teilen des Computers gebildet wird, sowie die Software, die die Programmierung des Computers beschreibt.

Ein Digitalcomputer besteht zunächst nur aus Hardware. Die Hardware stellt erstens einen so genannten Speicher bereit, in dem Daten wie in Schubladen gespeichert und jederzeit zur Verarbeitung oder Ausgabe abgerufen werden können. Zweitens verfügt das Rechenwerk der Hardware über grundlegende Bausteine für eine freie Programmierung, mit denen jede beliebige Verarbeitungslogik für Daten dargestellt werden kann: Diese Bausteine sind im Prinzip die Berechnung, der Vergleich, und der bedingte Sprung. Ein Digitalcomputer kann beispielsweise zwei Zahlen addieren, das Ergebnis mit einer dritten Zahl vergleichen und dann abhängig vom Ergebnis entweder an der einen oder der anderen Stelle des Programms fortfahren. In der Informatik wird dieses Modell theoretisch durch die Turing-Maschine abgebildet; die Turing-Maschine stellt die grundsätzlichen Überlegungen zur Berechenbarkeit dar.

Erst durch Software wird der Digitalcomputer jedoch nützlich. Jede Software ist im Prinzip eine definierte, funktionale Anordnung der oben geschilderten Bausteine Berechnung, Vergleich und Bedingter Sprung, wobei die Bausteine beliebig oft verwendet werden können. Diese Anordnung der Bausteine, die als Programm bezeichnet wird, wird in Form von Daten im Speicher des Computers abgelegt. Von dort kann sie von der Hardware ausgelesen und abgearbeitet werden. Dieses Funktionsprinzip der Digitalcomputer hat sich seit seinen Ursprüngen in der Mitte des 20. Jahrhunderts nicht wesentlich verändert, wenngleich die Details der Technologie erheblich verbessert wurden.

Analogrechner funktionieren jedoch nach einem anderen Prinzip. Bei ihnen ersetzen analoge Bauelemente (Verstärker, Kondensatoren) die Logikprogrammierung. Analogrechner wurden früher häufiger zur Simulation von Regelvorgängen eingesetzt (siehe: Regelungstechnik), sind heute aber fast vollständig von Digitalcomputern verdrängt worden.

[Bearbeiten]
Hardwarearchitektur
Das heute allgemein angewandte Prinzip, das nach seiner Beschreibung durch John von Neumann von 1946 als „Von-Neumann-Architektur“ bezeichnet wird, definiert für einen Computer "fünf" Hauptkomponenten:

die Recheneinheit (Arithmetisch-Logische Einheit (ALU)),
die Steuereinheit,
die Buseinheit
den Speicher und
die Eingabe- und Ausgabeeinheit(en).
In den heutigen Computern sind die ALU und die Steuereinheit meist zu einem Baustein verschmolzen, der so genannten CPU (Central Processing Unit, zentraler Prozessor).

Der Speicher ist eine Anzahl von durchnummerierten „Zellen“, jede dieser Zellen kann ein kleines Stück Information aufnehmen. Diese Information wird als Binärzahl, also einer Abfolge von ja/nein-Informationen, in der Speicherzelle abgelegt - besser vorzustellen als eine Folge von Nullen und Einsen. Ein Charakteristikum der „Von Neumann-Architektur“ ist, dass diese Binärzahl (beispielsweise 65) entweder ein Teil der Daten sein kann (also zum Beispiel der Buchstabe „A“), oder ein Befehl für die CPU („Springe ...“).

Wesentlich in der Von-Neumann-Architektur ist, dass sich Programm und Daten einen Speicherbereich teilen (dabei belegen die Daten in aller Regel den unteren und die Programme den oberen Speicherbereich).

Dem gegenüber stehen in der sog. Harvard-Architektur Daten und Programmen eigene (physikalisch getrennte) Speicherbereiche zur Verfügung, dadurch können Daten-Schreiboperationen keine Programme überschreiben.

In der Von-Neumann-Architektur ist die Steuereinheit dafür zuständig, zu wissen, was sich an welcher Stelle im Speicher befindet. Man kann sich das so vorstellen, dass die Steuereinheit einen „Zeiger“ auf eine bestimmte Speicherzelle hat, in der der nächste Befehl steht, den sie auszuführen hat. Sie liest diesen aus dem Speicher aus, erkennt zum Beispiel „65“, erkennt dies als „Springe“. Dann geht sie zur nächsten Speicherzelle, weil sie wissen muss, wohin sie springen soll. Sie liest auch diesen Wert aus, und interpretiert die Zahl als Nummer (so genannte Adresse) einer Speicherzelle. Dann setzt sie den Zeiger auf eben diese Speicherzelle, um dort wiederum ihren nächsten Befehl auszulesen; der Sprung ist vollzogen. Wenn der Befehl zum Beispiel statt „Springe“ lauten würde „Lies Wert“, dann würde sie nicht den Programmzeiger verändern, sondern aus der in der Folge angegebenen Adresse einfach den Inhalt auslesen, um ihn dann beispielsweise an die ALU weiterzuleiten.

Die ALU hat die Aufgabe, Werte aus Speicherzellen zu kombinieren. Sie bekommt die Werte von der Steuereinheit geliefert, verrechnet sie (addiert beispielsweise zwei Zahlen, welche die Steuereinheit aus zwei Speicherzellen ausgelesen hat) und gibt den Wert an die Steuereinheit zurück, die den Wert dann für einen Vergleich verwenden oder wieder in eine dritte Speicherzelle zurückschreiben kann.

Die Ein-/Ausgabeeinheiten schließlich sind dafür zuständig, die initialen Programme in die Speicherzellen einzugeben und dem Benutzer die Ergebnisse der Berechnung anzuzeigen.

Softwarearchitektur
Die Von-Neumann-Architektur ist gewissermaßen die unterste Ebene des Funktionsprinzips eines Computers oberhalb der elektrophysikalischen Vorgänge in den Leiterbahnen. Die ersten Computer wurden auch tatsächlich so programmiert, dass man die Nummern von Befehlen und von bestimmten Speicherzellen so, wie es das Programm erforderte, nacheinander in die einzelnen Speicherzellen schrieb.

Um diesen Aufwand zu reduzieren, wurden Programmiersprachen entwickelt... Diese generieren die Zahlen innerhalb der Speicherzellen, die der Computer letztlich als Programm abarbeitet, aus höheren Strukturen heraus automatisch.

Später wurden bestimmte sich wiederholende Prozeduren in so genannten Bibliotheken zusammengefasst, um nicht jedes Mal das Rad neu erfinden zu müssen, z. B. das Interpretieren einer gedrückten Tastaturtaste als Buchstabe „A“ und damit als Zahl „65“ (im ASCII-Code). Die Bibliotheken wurden in übergeordneten Bibliotheken gebündelt, welche Unterfunktionen zu komplexen Operationen verknüpfen (Beispiel: die Anzeige eines Buchstabens „A“, bestehend aus 20 einzelnen schwarzen und 50 einzelnen weißen Punkten auf dem Bildschirm, nachdem der Benutzer die Taste „A“ gedrückt hat).

In einem modernen Computer arbeiten sehr viele dieser Programmebenen über- bzw. untereinander. Komplexere Aufgaben werden in Unteraufgaben zerlegt, welche von anderen Programmierern bereits bearbeitet wurden, die wiederum auf die Vorarbeit weiterer Programmierer aufbauen, deren Bibliotheken sie verwenden. Auf der untersten Ebene findet sich dann aber immer der so genannte Maschinencode – jene Abfolge von Zahlen, mit denen der Computer auch tatsächlich rechnen kann.
 


Zimmer 88212 Ravensburg Computerfachmann Computer Fachmann Computer Fachmann aus 88212 Ravensburg Computerfachmann in 88212 Ravensburg Computerhilfe aus 88212 Ravensburg Computer Hilfe aus 88212 Ravensburg Computerproblem Lösung aus 88212 Ravensburg Computer Problem Lösung aus 88212 Ravensburg Computer und Beratung aus 88212 Ravensburg Der Computerspezialist aus 88212 Ravensburg Der Computer Spezialist in 88212 Ravensburg EDV Dienstleistung aus 88212 Ravensburg EDV Hilfe in 88212 Ravensburg Der EDV Spezialist aus 88212 Ravensburg EDV Spezialist aus 88212 Ravensburg Netzwerkproblem Lösung aus 88212 Ravensburg Netzwerk Technik aus 88212 Ravensburg Der Netzwerk Spezialist aus 88212 Ravensburg Der Netzwerk Spezialist in 88212 Ravensburg Der Netzwerkspezialist aus 88212 Ravensburg www.neuburger-it.de www.neuburger-it.de pc hilfe PC Hilfe 88212 Ravensburg Der PC Spezialist aus 88212 Ravensburg Die Seite der Stadt 88212 Ravensburg Neuburger IT : computer netzwerke administration - Der IT Problemlöser aus Ravensburg Google Bewertungen Neuburger Ravensburg